Pfarrblatt Herbst 2022

Pfarrblatt Herbst 2022 Seite 2 Der Sommer neigt sich dem Ende zu und man ist fast geneigt zu sagen: „Ein Sommer wie damals“, mit vielen Festen und Veranstal- tungen, ohne große Beschränkungen. Was für eine Freude, endlich wieder mit Familie und Freunden große Feste zu feiern und unbe- schwert die Ferientage zu genießen. Auch die Gemeinschaft der Gläubigen konnte heuer im Pfarrverband viele Feste wie früher feiern: Erstkommunion, Dankgottesdienst, Fir- mung, gemeinsame Pfingstfeier, Fronleichnam, Patroziniumsfeste und im Pfarrhof Marchegg wurde eine Kisi-Club Musical Woche mit Kindern und Jugendlichen veranstaltet. Dennoch ist nicht alles so wie früher. Wir haben Krieg in Osteuropa, der traurig und wütend macht und für viele von uns mit großen Belas- tungen verbunden ist. Ein Ereignis, das uns verstört und beschäftigt. Gerade in einer Zeit der Not ist Gemeinschaft so wichtig. Einer trägt den anderen und gibt ihm Mut und Hoffnung in schweren Zeiten. Un- sere Gemeinschaft an der wir festhalten wollen und die für uns le- bensnotwendig ist, ist die Gemeinschaft, die sich um Jesus Christus versammelt. Die sonntägliche Eucharistiefeier bildet den Höhepunkt unseres gemeinschaftlichen Lebens. Liebe Pfarrgemeinden, liebe Brüder und Schwestern, liebe Freunde!

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MzI=